Herzlich Willkommen

Die Bun­de­sar­beits­ge­mein­schaft „Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jun­gen Erwach­se­nen mit sex­u­al­isiert gren­zver­let­zen­dem Ver­hal­ten“ e.V. ( ) bietet ein Forum für alle Berufsgruppen, die sich spezialisiert in der pädagogischen bzw. therapeutischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit sexualisiert grenzverletzendem Verhalten engagieren. Gegründet wurde die  im Juni 2012 in Hannover. Zum Gründungstreffen fanden sich ca. 100 Fachleute ein, um ein Fachforum für die Arbeit mit sexualisiert grenzverletzenden Kindern und Jugendlichen aufzubauen. Seither vertritt die  auf Bundesebene die Anliegen der in ihr vertretenen Fachorganisationen, Fachkolleginnen und –kollegen aus der ambulanten und stationären Arbeit. Bis heute haben sich über 120 Institutionen und Einzelmitglieder in der  zusammengeschlossen.

Neben der interinstitutionellen Kooperation gegen sexuelle Gewalt setzen wir uns aktiv für die Qualitäts– und Standardentwicklung unserer Arbeit ein. Darüber hinaus fördern wir die Aus– und Weiterbildung zur Prävention und Intervention bei sexueller Gewalt. Aus diesem Grunde sind beispielsweise die zweimal jährlich (im März und September) stattfindenen Mitgliederversammlungen stets in eine Fachtagung eingebettet. Der unmittelbare Fachaustausch zwischen den Mitgliedern wird u. a. durch zweimal jährlich stattfindende Fachtagungen mit eingebundener Mitgliederversammlung gewährleistet. Themenrelevante Veranstaltungshinweise der , ihrer Mitglieder, Netzwerkpartner und sonstiger Organisationen finden Sie hier.

Sollten Sie an einer Mitgliedschaft interessiert sein, können Sie sich gerne das entsprechende Beitrittsformular herunterladen.

Auf den folgenden Seiten können Sie sich detaillierter über uns und unsere Arbeit informieren. Im Service & Infobereich finden Sie z. B. Übersichten über Hilfsangebote, Stellenangebote, Veranstaltungshinweise. Exklusiv für unsere Mitglieder haben wir auf unserer Homepage einen Bereich eingerichtet, in dem sich beispielsweise zahlreiche Dokumente zum kostenlosen Downloaden, Literturtipps sowie ein Pinboard für den kollegialen Austausch befinden.