Fachtagungen

Unsere Fachtagungen einschließlich der Workshops und der Mitgliederversammlung können selbstverständlich auch von Nicht-Mitgliedern besucht werden. Denn der unmittelbare Austausch zwischen und die Vernetzung von Fachkräften sind uns besondere Anliegen. Daher veranstalten wir u. a. zweimal jährlich Fachtagungen (stets im März und September) mit eingebundener Mitgliederversammlung. Neben Beiträgen zum Schwerpunkt des jeweiligen Fachtags  wird auch in moderierten Workshops zu bestimmten Themen gearbeitet.

Bisherige Themen unserer Fachtagungen waren u.a.:

  • Familienrat
  • (Re-)Integration sexuell übergriffiger Menschen in Sportorganisationen
  • Netzwerkarbeit
  • Trauma & Gewalt
  • PsychodramaArbeit mit kognitiv beeinträchtigen jungen Menschen
  • Restorative und Transformative Justice als Alternativen
  • Genderaspekte in der Sexualpädagogik

 

Zu den Workshopthemen gehörten u.a.:

  • Möglichkeiten zur Reduktion von Maßnahmenabbrüchen
  • Umgang mit Fast-Rückfällen und Hochrisikosituationen
  • Umgang mit Stigmatisierungen und Anfeindungen

 

 

________________________